Ceramotherm 3000 - IR Wärmestrahler

 
 

Viele Patienten, vom Säugling bis zum Erwachsenen, benötigen in bestimmten Situationen Unterstützung bei der Auf-rechterhaltung ihrer Körpertemperatur. Dies gilt für den zentralisierten erwachsenen Patienten in der OP-Vorbereitung genauso wie für das Kleinkind während einer längeren Untersuchung. Vor allem Säuglinge und Frühgeborene brauchen ein Höchstmass an Wärme und Schutz. Ihr Stoffwechsel ist noch nicht ausgereift, sie reagieren äusserst empfindlich auf Temperaturschwankungen und andere Umgebungseinflüsse. Für all diese Patienten ist eine leistungsfähige Wärmequelle erforderlich, die aber andererseits jede Gefährdung ausschliesst.

Bei Ceramotherm 3100 wird die gewählte Strahlungsintensität, definiert in mW/cm², angezeigt.

Individuelle Intensitätsdosierung

Bei Ceramotherm 3200 kann zusätzlich die, zur Zeit auf den Patienten wirkende Strahlungsintensität, abgelesen werden.

  • Intensivpflegeplätze
  • Warmhaltung im OP
  • Je nach Einsatzgebiet und räumlichen Gegebenheiten kann aus einem umfangreichen Programm an Wand- und Deckenbefestigungen sowie Fahrstativen, die für den jeweiligen Platz optimalste Lösung gewählt werden. 
 

Gleichmässige Wärmeverteilung

Integrierte Beleuchtung - blendfrei

Zwei Versionen zur Auswahl

Langlebige, keramische Heizelemente erzeugen eine angenehme, gleichmässige Wärme, bei geringem Stromverbrauch. Sie zundern nicht und sind unempfindlich gegen Flüssigkeitsspritzer. Zwei Leuchtstofflampen mit natürlicher Lichtgebung, leuchten die Liegefläche blendfrei aus.

Ceramotherm 3100 eignet sich für einfache und kurzzeitige Anwendungen, z. B. Wickeln und Untersuchen. Ceramotherm 3200 ist mit zusätzlichen Sicherheitseinrichtungen ausgestattet und damit auch für die Dauer- und Intensivpflege konzipiert.

Ceramotherm Wärmestrahler 

  • Einsatzbereich
  • Erstversorgungsplätze
  • Wickelplätze
  • Untersuchungsplätze