Giraffe Wärmebett für die neonatale Intensivpflege

 
 

Durch die neue BLINK-Sensor Technologie kann der Alarm stumm geschaltet werden. Ein brillantes Farbdisplay zeigt Patientendaten und Trends an. Während der Aufwärmphase bleibt der Alarm des Giraffe Wärmebettes ausgeschaltet, so dass Sie das Bett vor der Ankunft des Säuglings anwärmen können, ohne andere Patienten, Familienangehörige oder Pflegekräfte zu stören.

Integrierte Reanimations und SpO2 Optionen sorgen für Konformität mit den neuesten Reanimations-Richtlinien. Das Wiegen des Kindes kann sich als schwierig erweisen. Mit der in das Bett integrierten, optionalen Waage können Sie das Baby im Bett wiegen und die tägliche Gewichtsentwicklung ganz einfach verfolgen.

 

 

Das Giraffe® Wärmebett von GE hat nichts mit anderen Wärmebetten gemeinsam: Es bietet höchste Wärmeleistung OHNE den wuchtigen Überkopf-Wärmestrahler! So behält das am Bett arbeitende Personal einen kühlen Kopf und Untersuchungsverfahren wie Röntgenaufnahmen und chirurgische Eingriffe werden viel einfacher. Ihr Baby ist stets warm und zufrieden.

Intensiv versorgte Säuglinge benötigen in jeder Umgebung ein warmes, bequemes Bett, das ihre Entwicklung fördert. Das Giraffe Wärmebett bietet durchgehende thermische Stabilität und ermöglicht dem Pflegepersonal gleichzeitig ungehinderten Zugang und optimale Sicht auf den Patienten. Neue Funktionen und Optionen reduzieren den Bedarf an Zusatzgeräten auf der Station.

Das neue Sanduhr Wärmeprofil optimiert die Wärmeverteilung auf der Matratze für den Säugling und reduziert gleichzeitig die Wärmebelastung für den Arzt und das Pflegepersonal. Der eingebaute Heizstrahler bietet einen überaus einfachen Zugriff und eine gleichmässige Wärmedistribution bei allen Pflegemassnahmen und Eingriffen.

Mit seiner durchgehenden thermischen Stabilität schafft das Giraffe-Wärmebett eine angenehme, entwicklungsfördernde Umgebung und ist somit eine ideale Lösung für die Intensivversorgung Neugeborener. Der eingebaute Heizstrahler ermöglicht eine einfache Einstellung und bietet ungehinderten Zugang und optimale Sicht auf den Patienten, auch beim Durchführen von chirurgischen Eingriffen und zum Röntgen.

Einige Kenndaten des Giraffe-Wärmebetts:

  • Höhe: (verstellbar) 193-218 cm

  • Tiefe: 119,4 cm Breite: 63,5 cm

  • Gewicht: ca. 100 kg

  • Standfläche: 119,4 x 63,5 cm

  • Platzbedarf: 7.582 cm²

  • Matratzengröße: 65 x 48 x 4 cm

  • Maximale Traglast des Bettes: Patientengewicht bis 13,6 kg

  • Neigung des Betts: +/-12° stufenlos verstellbar; Wasserwaagenanzeige der Bettneigung

Das Giraffe Wärmebett schafft eine wohltuende, lebenserhaltende Umgebung, um Neugeborenen optimale Entwicklungschancen zu bieten.

Wärmt das Baby, nicht das Pflegepersonal 
Das optimierte Design sorgt dafür, dass das medizinische Personal während der Pflegemaßnahmen und notwendiger Eingriffe keiner unerwünschten Wärmebelastung ausgesetzt wird und somit einen kühlen Kopf behalten kann (kein Bücken unter dem Heizstrahler erforderlich).

Schafft eine der Entwicklung des Babys zuträgliche Umgebung und minimiert unerwünschte Stimulationen des Patienten 
Die integrierte Temperatur- und Gewichtsaufzeichnung unterstützt die klinische Entscheidungsfindung.

Besonders einfache Bedienung
Merkmale wie die freihändige Alarmquittierung, das Farbdisplay, die integrierte Waage und die drehbare Liegefläche „Baby Susan“ erleichtern Ihnen die Arbeit.

Schnelle Bereitschaft für Reanimationsmassnahmen
Die optional integrierten SPO2- und Reanimationsfunktionen ermöglichen eine rasche Reanimation bei Hochrisiko-Neugeborenen im Falle von Komplikationen.

Optimierte Nutzung
Für das Giraffe-Wärmebett stehen ein optionaler, mehrjähriger Servicevertrag, technischer Support und zusätzliche Schulungs- und Fortbildungsprogramme zur Verfügung.