Monivent Neo100

Bei der Versorgung eines Neugeborenen, das bei der Geburt Atemunterstützung benötigt, ist die Sicherstellung einer angemessenen Beatmung von zentraler Bedeutung.

Monivent Neo100 ist eine kabellose Lösung, die zur Überwachung und Unterstützung der manuellen Beatmung von Neugeborenen eingesetzt wird. Parameter, für die früher nur Schätzwerte möglich waren, können nun präzise gemessen werden. Der Monivent Neo100 bietet eine kontinuierliche Echtzeit-Kontrolle unterschiedlicher Beatmungsparameter – einschließlich Tidalvolumen und Leckage –, damit das Pflegepersonal die Behandlung entsprechend anpassen und so eine sichere und schonende Beatmung der Neugeborenen gewährleisten kann.

   

Die wichtigsten Funktionen und Vorteile

  • Die farbcodierte VTe-Anzeige hilft Ihnen, bei der Beatmung im Soll- Volumenbereich zu bleiben.
  • Die LED des Sensormoduls liefert Informationen zum VTe, damit sich das Pflegepersonal auf das Neugeborene konzentrieren kann.
  • Durch die Echtzeit-Kontrolle von VTe und PIP können Änderungen der Lungencompliance erkannt und entsprechende Anpassungen vorgenommen werden; ebenso wird ein kritischer klinischer Zustand erkannt.
  • Klare Angaben zu einer definierten Parameterauswahl erleichtern die Interpretation der Daten.
  • Die kabellose Datenübertragung sorgt für eine bessere Übersicht auf dem Reanimationstisch.
  • Ergänzung für vorhandene Beatmungsgeräte mit minimalen Auswirkungen auf die klinische Routine.
  • In Sekundenschnelle betriebsbereit.
  • Pflegekräfte können sicher sein, die höchsten Ansprüche an die Versorgung ihrer Patienten zu erfüllen.