CFM Olympic Brainz Monitor

Kontinuierliche Gehirnsfunktionsüberwachung  bei Neugeborene

 
 

 

Neonatologische und pädiatrische Intensiv-Überwachung der Gehirnfunktion

Ein Produkt, das die Versorgung Ihrer empfindlichsten Patienten von Grund auf verändert. Mit dem Olympic Brainz Monitor (OBM) haben Sie die kontinuierliche Gehirnfunktionsüberwachung immer zur Hand. Das benutzerfreundliche System mit einfach anzulegenden Elektroden ermöglicht schnelles und einfaches routinemässiges Monitoring am Patientenbett. Die Online-Hilfe des Systems gibt schrittweise Anweisungen zur Einrichtung und Patientenvorbereitung, sodass Sie in Minutenschnelle mit der Überwachung beginnen können. Auf dem  17" Touchscreen lassen sich die Patientendaten auf einen Blick am Patientenbett ablesen. Es geht ganz einfach:

• Gerät anschliessen
• Elektroden anlegen
• Aufzeichnung starten

Klinischer Einsatz der aEEG Überwachung

Überwachung des allgemeinen neurologischen Zustands.

  • Überwachung und Aufzeichnung der Häufigkeit und Intensität von Anfallen zur Unterstützung beim Management der medizinischen Therapie.
  • Überwachung während der Hypothermie-Behandlung zur Messung der Behandlungseffektivität.
  • TTNT (Time to Normal Trace) hat prognostischen Wert und ermöglicht eine Vorhersage der neurologischen Entwicklung bei Neugeborenen mit hypoxisch-ischamischer Enzephalopathie (HIE), die einer Hypothermie-Behandlung unterzogen werden.
  • Die Überwachung von aEEG-Mustern zur Anzeige des Vorhandenseins von Schlaf-Wachzyklen bei Frühgeborenen wird mit besseren Ergebnissen bei HIE-Patienten in Verbindung gebracht und kann einen Mehrwert bei der Diagnostik bieten.
 

Automatisch

Zwei spezielle automatische Software-Anwendungen helfen bei der Erkennung von Hintergrundmustern und weisen auf mögliche Anfallaktivität hin. Diese automatischen Software-Anwendungen geben Datenwarnungen am Patientenbett aus, wenn sich die Gehirnfunktion verändert. Außerdem liefern sie hilfreiche Informationen für die klinische Beratung. CFMsight ist eine erweiterte Signalanzeige, die die Interpretation von Kurven erleichtert. Mit dem OBM kann das Neugeborene für die neurologische Bewertung in der NICU bleiben.

CFM wird zum Behandlungsstandard in der NICU zur neurologischen Überwachung.


Der OBM hat sich als optimale Methode zur Gehirnfunktionsüberwachung bewährt und kann in den folgenden Situationen hilfreiche Prognosedaten für Neugeborene liefern:
• Hypoxisch-ischämische Enzephalopathie (HIE).
• Therapeutische Hypothermie bei Neugeborenen.
• Frühgeburten.
• Säuglinge mit intraventrikulärer Hämorrhagie (IVH).
• Überwachung Neugeborener mit bestätigter oder vermuteter Anfallaktivität.
• Neonatales Entzugssyndrom (NAS).
• Neugeborene Chirurgie- und Kardiologiepatienten.
• Neugeborene mit angeborenen Stoffwechselstörungen.
• Sedierte Neugeborene mit künstlicher Beatmung.

 

Melden Sie sich bei der neonatal Academy an, wo Sie klinische Ressourcen, Schulungsmöglichkeiten und mehr finden. www.neonatalacademy.com.

Kontaktieren Sie uns unter Tel. Nummer 08 48 800 900 oder senden Sie uns eine Mail-Infoanfrage.