Carescape zusätzliche Parameter-Module

 
 

Neuro-muskuläres Transmissions-Modul (NMT)

Mit Hilfe des Carescape NMT-Moduls wird die Messung der neuromuskulären Transmission durchgeführt. Die Stimulationsmodi sind: TOF, ST, DBS und PTC. Zusätzlich steht eine Plexus-Stimulation für den Regional-Block zur Verfügung.

Zwei verschiedene Mess-Sensor-Optionen sind verfügbar: Den leicht anzuwendenden MechanoSensor für den klinischen Routinegebrauch bei Erwachsenen und Kindern sowie den ElectroSensor (EMG). Eine Speicherfunktion ermöglicht den Transport mit dem Patienten, ohne dass die Referenzwerte und der supramaximale Strom verloren gehen. Die einstellbare NMT-Auflösungsmeldung informiert über das Abklingen der neuromuskulären Blockade.

Zusatzinformationen NMT

 
 

Carescape BIS Modul

Im BIS-Modul wird mit Hilfe der erweiterten BIS-Funktion XP, einer Technologie von Aspect Medical Systems, Inc., die Wirkung von Anästhetika und Sedativa auf das Gehirn gemessen. BIS hat die Qualität von Narkosen nachweislich verbessert, da die Tiefe der Bewusstlosigkeit eines Patienten damit direkt gemessen werden kann.

E-BIS bietet alle Vorteile der XP-Technologie und bringt somit Verbesserungen für operative Eingriffe und die Intensivmedizin durch optimierte EMG-Erfassung, erhöhten Widerstand bei Elektrokauterisation sowie bessere Erkennung einer möglichen Suppression im EEG eines stark sedierten Patienten..

Siehe auch unter BIS-Monitor.

 
 

Carescape Entropy Modul

Das Carescape Entropie-Modul liefert innovative Parameter, die Informationen zum Status des zentralen Nervensystems während der Allgemeinanästhesie liefern. Grundlage für das Entropie-Monitoring bildet die Erfassung und Verarbeitung von EEG- und FEMG-Rohsignalen mit Hilfe des Entropie-Algorithmus, einer Datex-Ohmeda Anwendung der Spektralen-Entropie. Bei den Spektralen-Entropien, State Entropie (SE) und Response Entropie (RE), handelt es sich um verarbeitete EEG- und FEMG-Variablen, die nachweislich mit den Mengen bestimmter Anästhetika korrelieren, die dem Patienten verabreicht werden. Entropie unterstützt somit, abgestimmt auf die jeweiligen Bedürfnisse des Patienten, die Steuerung der Anästhesie.

 
 

Carescape EEG Modul

Das EEG-Modul ist ein Parametermodul für die kontinuierliche EEG-Messung. Dieses Modul wurde entwickelt für die Anwendung in der Anästhesie und Intensivmedizin. Das  EEG-Modul verfügt über ein 4-Kanal-EEG, Spektralanalyse durch Fast-Fourier Transformation (FFT) und eine komprimierte spektrale Matrix-Anzeige [Compressed Spectral Array (CSA)]. Akustisch evozierte Potentiale (AEP) können ebenfalls gemessen werden. Sehen Sie bitte die Zusatzinformationen unter Training Center/Parametertechnologie.

Mit Hilfe des EEG-Moduls ist es möglich, Referenz- oder bipolare Messungen durchzuführen. Die automatische Impedanzprüfung erfolgt in benutzerdefinierten Intervallen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, benutzerdefinierte Messkonfigurationen zu speichern. Die verwendeten Ableitungssets werden vom Modul automatisch erkannt.

 
 

Carescape Druck/Temp Einzel-Messmodule

Das Druckmodul, E-P, ist ein Parametermodul einfacher Baubreite mit einem invasiven Blutdruck (D3-5). Das Druck-/Temperaturmodul, E-PT, ist ein Modul einfacher Baubreite mit zwei zusätzlichen Temperaturmessungen (T3-5, T5-6), einem invasiven Blutdruck (D3), EKG- und Invasiv-Blutdruck-signalausgang (Signal Out) für den Anschluss an externe Geräte. Das Druck-/Temperaturmodul ist nicht kombinierbar mit dem Druckmodul, E-P. Das doppelte Druckmodul, E-PP, ist ein Modul mit zwei invasiven Blutdrücken (D5, D6).

 
 

Carescape PiCCO Modul

Die Überwachung physiologischer Parameter ist für das zielgerichtete Management schwerkranker Patienten unverzichtbar. Hoch invasive Überwachungsmethoden, in der klinischen Praxis seit Jahrzehnten etabliert, stehen zunehmend im Fokus kritischer Diskussion. Die PiCCO-Technologie ist die Lösung.

Indikationen und Anwendungsbereiche: Die PiCCO-Technologie ist das einfache, gering invasive und kosteneffiziente Werkzeug zur Bestimmung der hämodynamischen Leitparameter kritisch kranker Patienten.Diagnose > Patienten-Überwachung > Therapie-Steuerung

Das Carescape PiCCO Modul basiert auf die PiCCO2 Pulsion Technologie.

 
 

Carescape HZV und SvO2 Module

Mit Hilfe des  Herzminutenvolumen-Moduls, E-COP, wird die Messung des Herzminutenvolumens nach der Thermodilutionsmethode durchgeführt inkl. rechtsventrikulären Ejektionsfraktion (REF) und der invasiven Blutdruckmessung.

Das Modul E-COPSv misst zusätzlich zu den oben genannten Parametern die gemischt venöse Sauerstoffsättigung SvO2 (Interface zum Baxter Vigilance Gerät notwendig)