Unity ID Geräte-Interface zum Carescape Patientenmonitor

 
 

Die Kommunikationsverbindung zwischen den Peripheriegeräten und dem Carescape Network

Die Unity Network Schnittstelle (ID = Interface Device) bietet eine kosteneffiziente Vernetzung von unterstützten Standalone-Geräten mit dem Carescape™ Network. Es gewährleistet die Datenintegration mit Monitoren von GE Healthcare, wie beispielsweise Carescape B850, B650, B450, B105/B125 sowie die älteren Dash® 3000/4000/5000 und Solar® 8000.

Es stellt dem Anwender verschiedene Daten zur Verfügung, zu dem Zeitpunkt und an dem Ort, wo sie am dringendsten benötigt werden.

 

Das Unity Network ID unterstützt gleichzeitig bis zu acht bettseitige Einzelgeräte, wie zum Beispiel Ventilatoren, Infusionspumpen und Vitalmonitore. Unabhängig davon, ob die Unity Network Schnittstelle mit einem bettseitigen GE Monitor oder direkt mit dem Carescape Network verbunden ist, assoziiert sie die Geräte mit dem Netzwerk und liefert Patientendaten an die Carescape CSCS Zentrale sowie an die Carescape Gateway HL7 Interface Engine für die Integration der Trenddaten des Patienten mit HIS/CIS-Produkten von Drittanbietern.

Plug and play Konnektivität. Das Unity Network ID bietet „Plug and play“-Anschlussfähigkeiten dank der Device Identification Communication Adapter (DIDCA), die ein Gerät automatisch erkennen, sobald es angeschlossen wird. Sie umfasst optisch isolierte Anschlüsse, die den grundlegenden Sicherheitsanforderungen für Geräte entsprechen, die in der Nähe von Patienten eingesetzt werden.