Langzeit EKG-Analyse von EKG Daten aus dem Carescape Patientenmonitoring und Telemetrie Netzwerk 

 

Das Carescape Holter Acquistion System HAS erfasst alle EKG-Daten vom Carescape Netzwerk bzw. die EKG’s von Patientenmonitoren und Telemetrie Aufnahme-Geräten. Diese Daten können dann im CardioDay Holter-Programm und MUSE (EKG Begutachtung und Archivierung) analysiert werden.

Durch den Echtzeit-Datenserver (HAS) von GE Healthcare wird eine digitale Übertragung der Monitoringdaten direkt in das Langzeit-EKG-Analysesystem ermöglicht. Zudem haben wir eine Schnittstelle zu unserem EKG-Managementsystem (MUSE) entwickelt, um das vorhandene EKG aus dem Monitoring diagnostisch zu nutzen. Dadurch können die bereits durch die Patientenüberwachung gewonnenen Daten für die digitalen EKG-Analysesysteme genutzt und automatisch in die elektronische Patientenakte übertragen werden. Zusätzliche EKG-Untersuchungen können somit eingespart und wertvolle Zeit gewonnen werden.

  • kontinuierliche EKG-Datennutzung ab Beginn der Überwachung
  • zeitlich unbegrenzte EKG-Dokumentation (>72h) auch nach der Entlassung des Patienten am Monitoringsystem
  • automatische Analyse von EKG-Daten
  • nachträgliche Kontrolle von EKG-Daten
    • auch auf andere Rhythmusstörungen
    • auch nach Entlassung
  • abschliessende Langzeit-EKG-Untersuchung vor Entlassung (z. B. Telemetrie)
  • direkte Datenübertragung der Ergebnisse in die elektronische Patientenakte

GE’s CardioDay-Software zur Langzeit-EKG-Analyse wurde in enger Zusammenarbeit mit routinierten Anwendern und wissenschaftlichen Forschern entwickelt und wird seit vielen Jahren in verschiedenen Bereichen tausendfach eingesetzt. Mit dem Basis-, Standard- oder Research-EKG-System garantieren wir massgeschneiderte Lösungen, die sich bei steigenden oder geänderten Anforderungen anpassen und erweitern lassen.

  • Einfach und schnell zum fertigen Bericht

  • Integrierte Benutzerführung

  • Bewährte Analyse-Algorithmen

  • EKG-Registrierung über mehrere Tage

  • Automatische Ereignissuche mit Sortierung nach Schweregrad

  • Spezialtools wie: Vorhofflimmeranalyse, Herzfrequenzvariabilität, Heart Rate Turbulence (HRT), Deceleration Capacity, T Wave Alternance und Schrittmacheranalyse

  • Pre-Screening schlafbezogener Atmungsstörung

  • Beat-to-Beat QT-Vermessung

  • 12 Kanal Modul

  • Umfangreiche Berichts- und Exportfunktionen

  • Windows-Software