Corpatch Metronom und Drucktiefe Feedback

 
 

Es geht um ein Menschenleben, eine Reanimation fordert Ihre Höchstleistung. Lassen Sie sich dabei von Corpuls3 und corPatch CPR unterstützen.

Die gleichbleibende hohe Qualität der Thoraxkompression entscheidet über Leben und Tod.

Mit dem corPatch CPR Sensor erhalten Sie konstant und sofort Feedback zu Drucktiefe und Frequenz der Thoraxkompressionen. Zusätzlich unterstützt das smartMetronome durch die Vorgabe von Druckfrequenz und Beatmungsintervall. So können Sie eine qualitativ hochwertige CPR während der gesamten Einsatzdauer sicherstellen.

Nach dem Einsatz ermöglicht die Auswertung mit Hilfe von corView2 eine optimale Nachbereitung der Reanimation.

 

Highlights

  • Verbesserung des Patientenoutcomes durch sofortiges Feedback zu Drucktiefe und Druckfrequenz
  • Extrem leichter Sensor
  • Sichere Applikation durch Klebefläche
  • Einsatznachbereitung und Schulung mit CorView2
  • Nachrüstung für alle im Markt befindlichen Corpuls3 problemlos möglich

Verbesserung des Patientenoutcomes

Während des Einsatzes stehen Stress und Anspannung im Vordergrund. Hier bietet der corpuls3 konstant Unterstützung bei der laufenden Reanimation:

  • Anzeige von Druckfrequenz (graphisch/nummerisch) und Drucktiefe (graphisch)
  • Darstellung der CPR-Kurve
  • Ansagen mit Feedback und Verbesserungshinweisen (konfigurierbar)
  • Das smartMetronome minimiert das therapiefreie Intervall und maximiert die Thoraxkompressionen während der Reanimation

Der Corpuls CPR Sensor überträgt die Daten (Druckfrequenz, Drucktiefe) zur Anzeige dem Corpuls3