GE Healthcare

Aisys CS2 Anästhesie Carestation 

 

Version 1.1 jetzt verfügbar:

Die klinischen Erweiterungen umfassen u.a 300 ml EtC, ecoFLOW, MAC Alarme, verbesserte Lungenprozeduren, Monitor-/ Sedations-Modus und Optimierungen der Benutzeroberfläche.

Eine High-Speed dedizierte Verbindung, die sich nahtlos mit Ihrem KIS verbinden kann. Das Ergebnis ist Plug-and-Play und ein grösserer Datensatz als zuvor. Verbinden Sie nur ein einziges Ethernet-Kabel.

Mit der Erfassung von über 300 Datenpunkten (mit jedem Atemzug) bieten wir auch Anwendungen - Apps - an wie "Agent Cost" und "Maschine-Checkout". Sie haben die Möglichkeit Informationen zu nutzen, die zur Optimierung des Worksflows beitragen. Sehen Sie auch unter "Carestation Insights" am Ende dieser Seite.

 
 

Et Control - der automatisierte Zielwert-Regelkreis: einfach, sicher.

Et Control ist ein optionaler Frischgasapplikationsmodus für die vollständig digitale Aisys CS2.  Mit Et Control legt der Kliniker die Zielwerte für die endtidale O2- und Narkosegaskonzentration fest.  Das System überwacht permanent die EtO2 - und EtNG-Werte des Patienten und passt die Gaszusammensetzung und den Frischgasflow automatisch an, um die festgelegten endtidalen Zielwerte konstant aufrechtzuerhalten.

Intelligente, integrierte Sicherheitsfeatures bieten Schutz gegen eine übermässige oder unzureichende Zufuhr von Anästhesiegasen.

Unser perioperatives Anästhesiesystem integriert Geräte, Therapien und Informationen dort, wo Sie sie benötigen. Ihre Ansprüche und Anliegen veranlassten GE Healthcare diesem Konzept den Weg zu bereiten. Mit dem Aisys CS2 stellen wir Ihnen nun das bislang umfassendste Anästhesiesystem zur Verfügung. 

Schnelle und exakte Anästhetikazufuhr

Die exklusive Aladin ™ Kassette für die Anästhetikaverdunstung ist integraler Bestandteil von Aisys. Elektronische Sensoren ermöglichen eine automatische Identifizierung des Anästhetikums und Protokollierung der eingestellten Anästhetikakonzentration, der Gaszufuhr und der Frischgas Flowkompensation. Die Kassetten sind äusserst leicht, anwenderfreundlich und erfordern keine Werksinspektion. Ein Wechsel der Anästhetikakonzentration führt zu einer schnellen Reaktion: Je nach Flowrate erreicht die neu eingestellte Konzentration bereits nach einigen wenigen Atemzügen den Inspirationsport. Druck und Temperatur werden durch das System automatisch kompensiert, so dass eine exakte Anästhetikazufuhr bei jeder Flow-, Höhen- und Ventilatoreinstellung sichergestellt ist, ist integraler Bestandteil von Aisys.

Exklusive Überwachungstechnologie

Das Carescape Entropie- oder BIS-Modul unterstützt die Überwachung der Hypnosetiefe. Diese Module können dazu beitragen, eine schnellere und berechenbarere Aufwachphase und Extubation sicherzustellen und eine unnötig tiefe Anästhesie zu vermeiden. Das Patientenspirometrie-Modul misst patientennah Atemwegsdrücke, Flow, Volumina, Compliance und Atemwegswiderstand – Atemzug für Atemzug. Die Spirometriedaten werden als graphische Schleifen dargestellt, die Ihnen helfen können, Leckagen oder Obstruktionen der Atemwege zu erkennen und optimale Ventilatoreinstellungen vorzunehmen. Das NMT-Modul (neuromuskuläre Transmission) ermöglicht eine kontinuierliche, quantitative Messung der Reaktion des Patienten auf Nervenstimulation und Regional-Block. Diese Parameter – in Kombination mit den Vitalzeichen und der konventionellen hämodynamischen Überwachung – liefern Ihnen ein umfassendes Bild über den Zustand Ihres Patienten während des Eingriffs.

Ideal für die Low-Flow-Anästhesie

Unser integriertes Patientenkreissystem ABS™ (Advanced Breathing System) ermöglicht durch sein geringes Systemvolumen ein schnelles Anfluten der Anästhesiegase – ideal für die Low-Flow-Anästhesie. Der moderne, stehende Beatmungsbalg des Smart Vent Ventilators liefert eine sofortige, sichtbare Rückmeldung des Patientenstatus.

Eine geringere Zahl von Komponenten und Verbindungen im Patientenkreis senkt das Risiko von Fehlanschlüssen und Leckagen und führt so zu einer gesteigerten Patientensicherheit.

Dank dieser revolutionären Technologie kann das Patientenkreissystem ABS für Reinigungs- und Wartungszwecke mühelos vom Aisys abgenommen werden.

Unser EZchange Absorber-Canister™ ermöglicht ebenfalls den schnellen und problemlosen Wechsel des Absorbers im laufenden Betrieb und unter Erhaltung eines leckfreien Systems.

Der 360°-Unterschied: Inview Patienten-Displays

Der Aisys CS2 vereinfacht mit seinem innovativen Design komplexe Prozesse. Die grossformatigen Displays sind an einem um 360° drehbaren Schwenkarm angebracht und können daher so positioniert werden, dass Sie die Bedienelemente für die Ventilation und die Überwachung der Vitalzeichen, jederzeit im Blick und im Griff haben.

 

Elektronische Sensoren ermöglichen eine automatische Identifizierung des Anästhetikums und Protokollierung der eingestellten Anästhetikakonzentration, der Gaszufuhr und der Frischgas-Flowkompensation.

 Euro-Anesthesia  Webcasts on EtC
 
 
 

 

Carestation Insights

Carestation Insights ist eine fortschrittliche, analytische Plattform, die hilft, datenbasierte Entscheidungen zu treffen.

Carestation Insights ist eine Suite von Analytics-Apps, die Daten vom digitalen Aisys CS2 Anästhesie-System analysiert. Die Aisys CS2 kann über 300 Datenpunkte an eine Cloud senden, einschliesslich gemessener und eingestellter Ventilations- und Gaswerte, Alarme, Maschinenstatus und Fehlercodes.

Carestation Insights bietet Ihnen eine leistungsstarke, robuste und einfach zu bedienende Suite von Cloud-basierten Anwendungen, die von Ihrem Computer oder Tablet zugänglich sind. Durch zusätzliche ökonomische, operative und klinische Einsichten, gibt es ein enormes Potenzial diese Daten zu analysieren und ein detailliertes und tiefes Verständnis von Patient und Prozessen zu entwickeln. Carestation Einblicke. Carestation Insights.

Klicken Sie auf das Bild für eine kurze Video-Präsentation - you tube