Giraffe™ OmniBed™ Carestation™
Die Kombination aus Technik und Erfahrung für eine neuroprotektive und entwicklungsfördernde Umgebung

Die ersten Augenblicke im Leben eines Babys sind erfüllt mit Glück. Jedoch kann es für Eltern eine Zeit der Ängste und für Pflegekräfte eine Zeit hoher Intensität bedeuten, wenn das Neugeborene besondere Versorgung auf der neonatologischen Intensivstation benötigt.

 

  • Von der Ankunft bis zur Entlassung geht das Design der Giraffe OmniBed Carestation auf die wechselnden und vielschichtigen Anforderungen der neonatologischen Intensivstation ein

  • Stabile, permanent kontrollierte Umgebungstemperatur

  • Garantiert in Verbindung mit dem Giraffe Shuttle™ während innerklinischer Transporte die Thermostabilität des Patienten. Ein Baby. Ein Bett.

  • Eine familienzentrierte Lösung, die eine nneuroprotektive Entwicklung fördert

  • Verbesserte Sicht und Zugang zum Patienten

  • Benutzerfreundliche, hochtechnologische Eigenschaften und Funktionen

  • Zuverlässige klinische Performance

 

Als Inkubator sorgt das Giraffe OmniBed durch seine Doppelwandkonstruktion und den innovativen bidirektionalen Luftstrom für thermische Stabilität. Auf Knopfdruck schützt der Boost Air Curtain™ Wärmevorhang den Säugling vor Wärmeverlust, wenn eine der Seitenklappen geöffnet ist.

 

Als offene Einheit mit Wärmestrahlung wird beim Giraffe OmniBed die gesamte Matratze gleichmäßig gewärmt, ohne Wärmeabgabe an den Arzt oder das Pflegepersonal. Die Wärme wird dem Säugling gleichmäßig zugeführt, unabhängig von seiner Lage – bei allen Eingriffen und auch beim Röntgen.

 

Das Giraffe OmniBed kann an die sich schnell verändernden Patientenbedürfnisse, im Kreißsaal und auf der Neugeborenen-Intensivstation, angepasst werden. Die thermische Stabilität in beiden Betriebsarten, sowie der einfache Transport,

reduzieren den Arbeitsaufwand deutlich. Der direkte Zugang von drei Seiten, ermöglicht komfortable Versorgungsverfahren und kann so dazu beitragen die Arbeitsabläufe zu optimieren.