Das Giraffe Stand-Alone Reanimationssystem

für Neugeborene ermöglicht Ihnen schnellen und einfachen Zugriff auf eine integrierte Lösung zur effektiven Reanimation Neugeborener. Es ist leicht transportierbar und kann praktisch überall aufgestellt werden, vom Kreissaal über die Neugeborenen-Intensivstation bis hin zur Säuglingsstation.

 
 

Dieses System bietet alle wichtigen Funktionen in einer zentralen, kompakten Einheit, ideal für Risikogeburten, den Transport und den Einsatz am Krankenbett.

Die Einheit ist mit den neuesten ILCOR-Empfehlungen konform und unterstützt:

  • Sowohl Finger-Dip- als auch Beutel- und Maske-Konfigurationen
  • Effektives Atemwegs-Management mit voll integrierter Absaugung
  • Drucküberwachung während der Ventilation
  • Luft/O2-Gemisch für klinische Anforderungen während der Stabilisierungsphase
  • Überwachung der Pulsfrequenz und Sauerstoffsättigung bei Verwendung in Verbindung mit externem SpO2-Modul
 

Unser Stand-Alone Neugeborenen-Reanimationssystem ist äusserst benutzerfreundlich:

Vollständige Integration wichtiger Reanimationsfunktionen; einfaches Aufstellen und platzsparender Einsatz. Die Reanimationsprotokolle lassen sich im gesamten perinatalen Pflegebereich leicht standardisieren.

Das optimierte Design stellt Ihnen alle Therapiemöglichkeiten bereit und sorgt für praktischen und ungehinderten Zugang zu Absaugung, Gasmischer und Überdruck-Überwachung.

Flexible Montagemöglichkeiten, vom Rollständer bis zum GCX-Arm,ermöglichen die Nutzung mit allen Wärmebetten, Inkubatoren oder Hybridbetten.

Zugeschnitten für die klinikinterne Verlegung; einfache Montage am Giraffe Shuttle für schnellen Zugriff auf wichtige Reanimationsausrüstung bei der Verlegung des Babys innerhalb der Klinik.

Innovatives Finger-Dip-Schlauchsystem sorgt für ergonomische Handpositionierung und einhändige Atmungssteuerung.

Integriertes Druckprioritätsventil schützt das System; wenn es sowohl mit dem Wandgasanschluss als auch Gasflaschen verbunden ist, wird zunächst Gas aus dem Wandanschluss verwendet, sodass die Flaschengase für den Transport aufgespart werden.