Corpuls3 HBO. Hyperbaric.

 
 

Patientenmonitoring und Defibrillation unter Überdruckbedingungen.

Der Corpuls3 Version HBO ist zertifiziert für die Anwendung in Überdruckkammern.

Wenn der Patient einen Herzstillstand während der Überdruckbehandlung erleidet, muss die Schocktherapie trotzdem möglich sein. Die HBO-Version des Corpuls3 ermöglicht dem Druckkammer-Fachpersonal, die Patientenüberwachung und die frühe Schockabgabe trotz erhöhtem Umgebungsdruck zu starten.

Bei der teilweise mehrstündigen Therapie von Patienten in Druckkammern ist bei Intensivpatienten oder Patienten mit einer Rauchgasvergiftung eine konstante Überwachung der Vitalparameter und des EKGs erforderlich.
Für diese Anwendung bietet unser Hersteller/Partner eine neue Lösung mit dem Defibrillator- und Patientenmonitoring-System Corpuls3 an. Die HBO Variante des Corpuls3 wurde speziell für die Anforderungen in einer Dekompressionskammer optimiert und vom Germanischen Lloyd zertifiziert.

Der Corpuls3 hat sich durch die Modularität mit Patientenbox, Monitoreinheit und Defi-Modul für diesen Einsatz angeboten.

 Druckkammertherapie:

Mit der hyperbaren Sauerstofftherapie (HBO) werden in einer Druckkammer u. a. Patienten nach Tauchunfällen oder Rauchgasvergiftungen behandelt. Zum Einsatz kommt die Überdruckbehandlung mit 100 Prozent Sauerstoff auch bei der Therapie von Problemwunden, den Folgen einer Strahlentherapie oder eines Hörsturzes.

 

Diie Zertifizierung für den Hyperbaric-Einsatz unterstreicht erneut die hohe Innovationskraft des Herstellers GS und die Vielseitigkeit der Corpuls-Produkte.

Zertifiziert nach DNV GL SE.

"We are operating with the Corpuls3 HBO regularly under excess pressure (up to 300 kPa total pressure). Normally, we are using it as patient monitor for ECG monitoring, non-invasive and invasive blood pressure measurement as well as for continuous monitoring of the oxygen saturation. The device works faultlessly in all areas. We are very satisfied with our device and consider it in its present version absolutely suitable for operation under excess pressure (in the hyperbaric chamber)“

Dr. med. Holger Schöppenthau
Medical Director
HBO Hyperbaric Chamber Centre at the Unfallklinik Murnau

EKG und Vitalparameter des Patienten werden von der Patientenbox des Corpuls3 direkt am Patienten erfasst. Der behandelnde Arzt kann diese übersichtlich ausserhalb der Druckkammer an der Monitoreinheit überwachen und behält gleichzeitig den vollen Überblick über die laufende hyperbare Sauerstofftherapie.