Tec 7 Verdampfer

Der Tec 7 Verdampfer dosiert effektiv und wirkungsvoll Isofluran, Sevofluran, Enfluran oder Halothan. Jeder narkosemittelspezifische Tec 7 Verdampfer, vereint entscheidende Leistungs- und Bedienungsvorteile, mit ergonomischen Vorteilen. Wichtige Sicherheitsmerkmale gewährleisten eine dosierte und zuverlässige Abgabe von Narkosemitteln bei gleichzeitig reduzierten Betriebskosten.

 

 
 

Tec 6 Plus Verdampfer

Der elektronische Verdampfer Tec 6 Plus, wurde speziell für die Zufuhr von Desfluran konstruiert. Der Verdampfer erwärmt Desfluran, um den Dampfdruck durch eine gleichmäßige Temperatur konstant zu halten. Die LED-Anzeigen am Tec 6 Plus zeigen folgende Parameter an: Verdampferstatus – keine Narkotika-Abgabe, Füllstand, Aufwärmphase, Betriebsbereitschaft und Stand der Alarmbatterie. Weitere herausragende Eigenschaften des Tec 6 Plus Verdampfers sind die spezifischen Überwachungs- und Alarminstrumente, die den Verdampferstatus überwachen.

 

 
 

Aladin Verdampferkassette

Die Aladin Verdampferkassette besitzt ein neues Konzept für die Verdunstung von Narkosegasen. Über die elektronische Steuerung wird die eingestellte Narkosegaskonzentration automatisch protokolliert, der Narkosegasverbrauch berechnet und der Verdunstungsprozess gesteuert. Die Aladin Verdampferkassette ist wartungsfrei und lässt sich über das Servicemenü des Narkosegerätes Aisys CS2 kalibrieren. Die Kassette verfügt über ein geringes Gewicht, kann gefahrenlos transportiert werden, bildet keine Lecks und hat keine nachteilige Auswirkung auf die Narkosegasabgabe. Aladin Verdampferkassetten sind für folgende Narkosegase verfügbar: Enfluran, Isofluran, Halothan, Sevofluran und Desfluran. Zusätzlich ist jede Kassette mit einem Magnetcode, welcher eine automatische Identifikation ermöglicht, ausgerüstet.