Navigator Applications Suite

Je klarer die Informationen für den Anästhesisten, desto zuverlässiger die Entscheidung.

 
 

Die Navigator™ Applications Suite ist eine intelligente Technologie, die die Daten aus der medikamentösen Behandlung analysiert, um die Wirkung der unterstützten Narkosemittel sowie die Wechselwirkungen zwischen Medikamenten zu modellieren und vorherzusagen. Sie hilft Ihnen dabei, für jeden Patienten effiziente Behandlungspläne zu entwickeln und diese Pläne je nach Erfordernissen anzupassen, indem sie Ihnen schnellen Zugriff auf einen kontinuierlichen Strom zentralisierter, relevanter Informationen ermöglicht.

Die Navigator Applications Suite dient als Informationszentrale für die krankenhauseigenen Pflegeprotokolle und Daten von Diagnosegeräten, so dass Ihnen alle benötigten Informationen jederzeit an einem einzigen Ort zur Verfügung stehen.

 

 
 

Navigator Therapy unterstützt eine ausgewogene Anästhesiekontrolle. Das System sammelt Daten von IV-Pumpen, Patientenmonitoren und dem Anästhesiesystem und erstellt pharmakokinetische und pharmakodynamische Vorhersagemodelle aus diesen Daten. Navigator Theraie bringt Ihnen die modellierten Wirkungen und Wechselwirkungen von Narkosemitteln grafisch vor Augen:

  • Grafische Darstellungen von pharmakokinetischen und -dynamischen Modellen ausgewählter Sedativa, Analgetika und Relaxanzien
  • Darstellung der modellierten Synergieeffekte von Propofol mit vier Opioiden (Remifentanil, Alfentanil, Fentanyl, Sufentanil)
  • Prognose der Wirkort-Konzentrationen auf der Grundlage pharmakokinetischer Modelle und der Synergieeffekte
  • auf der Grundlage pharmakodynamischer Modelle können eine Reihe von Infusionspumpen angeschlossen werden, um die manuelle Dateneingabe so weit wie möglich zu vermeiden
  • Erfassung der Daten über inhalierte Medikamente zur Erstellung von Pharmakokinetik-Modellen
  • Darstellung umfassender Trenddaten zu den verabreichten Medikamenten 
 

 
 

Mit Navigator Protokoll sind die spitaleigenen Pflege-/Behandlungs-Protokolle stets griffbereit, so dass Sie die Abläufe direkt am Verwendungsort standardisieren und bei Krisen fundiertere Entscheidungen treffen können. Alle Protokolle sind einfach zu durchsuchen – so haben Sie immer dann klare Vorgaben, wenn Sie sie brauchen. Das Ergebnis ist eine belastbare Ablaufsicherheit und -qualität durch den raschen Zugriff auf genehmigte Protokolle.

  • Lässt sich so konfigurieren, dass Sie am Point-of-Care sofortigen Zugriff auf die Standardverfahrensvorschriften Ihres Spitals haben
  • Ermöglicht die Einbeziehung von Notfallprotokollen, etwa Algorithmen für die Wiederbelebung, oder anderen klinisch relevanten Informationen wie z. B. Medikamentenformularen
  • Über Indexsuchfunktionen ist die Suche nach Daten innerhalb von Protokollen möglich
  • Lässt sich so konfigurieren, dass zusammen mit den Protokollen auch die gemessenen Parameter für Hämodynamik und Beatmung angezeigt werden
  • Kann Protokolle nach Bedarf anordnen, z. B. nach Organen oder Aufgaben
 

 
 

Moderne Anästhesiesysteme haben sich zu hochkomplexen Systemen entwickelt. Falls ein technisches Problem auftritt, hängt alles von einer zügigen Behebung ab. Navigator Device unterstützt Sie bei der raschen und direkten Diagnose und Behebung von technischen Problemen in Anästhesiegeräten, damit die Ausfallzeit des Systems so kurz wie möglich bleibt. Mit diesem System können Fehler bei den häufigsten Anästhesiesystemen von GE Datex einfach und direkt online behoben werden. Ausserdem werden deutliche Fehlerinformationen sowie die Schritte angezeigt, die zur schnellen Fehlerbehebung erforderlich sind.

Sie behalten den Überblick dank der benutzerfreundlichen Anzeige von aktuellen und bisherigen technischen Störungen an GE Datex-Anästhesiesystemen – ein Klick genügt. Klare und deutliche Anweisungen mit bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Behebung von technischen Problemen am Anästhesiesystem. Die Anleitungen stehen am Point-of-Care schnell zur Verfügung.