Carescape PDMS Basic Modul für den Anästhesie-Wirkungskreis

Das Modul zum GE Carescape Patientenmonitoring /Beatmung ermöglicht einen raschen, unkomplizierten Einstieg in die elektronische Anästhesie-Protokollierung. Preisgünstige, schnelle Umsetzung und ausbaubar zum umfassenden Anästhesie-Managementsystem der Extra-Klasse.

Leistungsspektrum Carescape Modul PDMS Basic

  • Automatische, kontinuierliche Vitaldatenerfassung vom GE Carescape B650/850 Patientenmonitor und GE Anästhesierespirator(Aespire, Avance, Aisys)
  • Manuelle Eingabe von Labordaten
  • Berechnungen von Flüssigkeitsbilanzen und Medikamentensummen
  • Anästhesiezeiten-Erfassung
  • PDF Protokollarchiv
  • Diagnosen, Eingriffe, Freitext-Eingabe
  • Personal, ASA, Medikamente u.v.m.
  •  I-Panel, Intranet-Layer im B850 Patientenmonitor oder PDMS-LCD inkl. Halterung
  • Modulare Erweiterungen nach Kundenwunsch
  • PDMS Carescape Basic ab 4 OP-Arbeitsplätze inkl. Server HW

 

 

 

 

 

Zusatz-Optionen zum PDMS Basic:

  • Import Patientenstamm-Daten (HL7 ADT)
  • Import Laborwerte (30 Parameter)
  • Import und Aufbereitung ICD 9 und ICD 10
  • Referenzdaten Editor
  • Export Anästhesie- Protokoll (PDF) an das KIS
  • Export Patienten und Falldaten (HL7 ADT)
  • Export Leistungsdaten (MEDIS/MATERIAL)
  • Geräteanbindungen GE
  • Geräteanbindungen Dritt- Hersteller
  • Diverse Schulungsmodule (3 Tage)
  • AWR / IMC - Modul
  • Prämedikations- Modul
  • Statistik- Modul
  • MDSi-Report (inkl. 5 Vordefinierte)
  •  Schulungsmodul Statistik- Berichte
  • Anpassung Anästhesie- Protokoll
  • ·       Integration in Microsoft Umgebung
  • ·       Anpassung pro Applikationsmaske (Display)
  • ·       Anpassung Applikation Patientengruppen
 

Vorteile durch die Optionen:

  • Leistungsfähige und speziell für Schweizer Anforderungen konzipierte System- Schnittstellen gewährleisten eine optimale Integration zu Ihrer bestehenden IT – Infrastruktur. Von der Patientenaufnahme bis zur Leistungsabrechnung.
  • Vollständige und automatische Leistungsdokumentation für Ihre Abrechnung.
  • Erstellung eigener statistischer Berichte und Zugriff auf vorkonfigurierte statistische Berichte wie zum Beispiel für den SGI / ADS- Minimal- Datensatz. Weitere Standardisierung individueller Prozesse durch eigene PatientengruppenDRG Kodierung.